Informationen für erfahrene Investoren
  •   Startseite  
  •   Publikationen  
  •   Aktienbrief  
  •   Kontakt  
  • Informationen für erfahrene Investoren
    Boersenreflex.de liefert erfahrenen Investoren hochwertige, profunde und tiefgehende Analysen und (Finanz-)Markteinschätzungen. Zwar gibt es in Deutschland schier unzählige Informationsangebote für Aktionäre und Investoren, jedoch sind diese fast immer derart oberflächlich, dass sie sich nur für völlig unerfahrene Laien und Anfänger eignen. Nach hochwertigen Börsenportalen sucht man lange und meist vergeblich. Deshalb versucht diese Webseite einen Beitrag gegen die qualitative Inforamtionsarmut zu leisten. Mit Ausnahme des Aktienbriefes sind alle Inhalte dieser Seite (Artikel, Analysen, Grafiken) für private Nutzer kostenlos. Sollten Sie einzelne Inhalte kopieren oder an anderer Stelle (Internetforen, Web-Blogs, etc.) veröffentlichen, ist dies gestattet, wenn Sie "Boersenreflex.de" als Quelle deutlich erkennbar nennen.
    Investmenttools der Partnerwebseite
    Aktuelles
    Die folgende Analyse (Link unter diesem Text) erörtert die Möglichkeit eines Trendwechsels am globalen Aktienmarkt.

    05.10.2015 Ende der Hausse des globalen Aktienmarktes?
    Meistgelesene Artikel und Analysen
    Archiv früherer Publikationen
    15.05.2013 Aktienmarkteinschätzung bei über 8000 Punkten im DAX (Mai 2013)
    18.11.2012 Fiscal Cliff - USA im Fokus
    01.06.2012 Deutsche Lufthansa AG - Quantitative Aktienanalyse pdf
    07.02.2012 2012 - Das Jahr in dem der Euro garantiert nicht untergeht
    02.01.2012 DAX Valuation (01/2012)
    17.10.2011 Drohende Immobilien- und Finanzkrise in China?
    04.10.2011 Research Snapshot (10/2011)
    03.10.2011 Handelsbilanzungleichgewichte und die Dollar-Falle (Krisen-Special 4)
    28.09.2011 Deleveraging und Liquiditätsfalle (Krisen-Special 3)
    27.09.2011 Euro-Schuldenkrise und internationale Schuldenkrise (Krisen-Special 2)
    27.09.2011 Interbankenmarkt-Krise (Krisen-Special 1)
    26.01.2011 International Paper, Svenska Cellulosa, Stora Enso, UPM-Kymmene - Quantitative Analyse
    17.01.2011 Quantitative Analyse der weltweit 6000 größten Aktien - Ergebnisse aus dem Bereich Länderbewertung
    03.01.2011 Das tatsächliche Problem hinter der sogenannten Euro-Krise
    03.01.2011 Munich RE Group - Quantitative Analyse
    07.12.2010 Marktstrukturindikator NHNL (Vortrag in der Börse Düsseldorf) pdf
    26.11.2010 General Electric Company - Quantitative Analyse
    15.11.2010 Teilergebnisse einer Kennzahlenstudie
    07.11.2010 QE2 - US-Notenbank dreht den Geldhahn wieder auf
    23.09.2010 Relative Branchenbewertung als Wahrnehmungsmaß
    09.09.2010 Grundlegende Gedanken zum Relative Fair Value
    08.09.2010 Multiples-basierter historischer Fair Value
    31.08.2010 Siemens AG - Quantitative Analyse
    27.08.2010 Der stille M3-Crash - Ende in Sicht?
    14.06.2010 Synthetischer Aktienindex zwischen Fair Value und Market Value
    09.05.2010 Zu viel Angst um PIGS und Euro
    20.01.2010 2010: Das Jahr der Staatsbankrotte?
    08.05.2009 Nebenwerte, Wachstumsaktien oder Standardtitel?
    19.03.2009 Verdopplung der Geldmenge = Deflation!
    27.10.2008 Der Crashmechanismus
    29.09.2008 Bankendomino
    11.08.2008 Es muß nicht immer das KGV sein (Smart Investor, 9/2008, S.41) pdf
    15.07.2008 Wahrnehmungsfalle KGV
    21.05.2008 Finanzkrise - Anlagechance?
    Wertenwicklung Musterdepot vs DAX
    Das seit Mitte 2008 existierende Musterdepot des Aktienbriefes (Boersenreflex.de Aktienportfolio) schlägt die mittlere Marktrendite, in der obigen Grafik dient die Rendite des Aktienperformanceindex DAX als Benchmark, deutlich. In den ersten fünf Jahren betrug die jährliche Rendite (vor Steuern und Transaktionskosten) gut 19 Prozent! Klicken Sie hier um mehr über den Aktienbrief zu erfahren.