Informationen für erfahrene Investoren
  •   Startseite  
  •   Publikationen  
  •   Aktienbrief  
  •   Kontakt  
  • Der Aktienbrief von Boersenreflex.de
    Der seit Mitte 2008 existierende Aktienbrief von Boersenreflex.de erscheint einmal im Monat und besteht hauptsächlich aus der Veröffentlichung des Boersenreflex.de Aktienportfolios (Musterdepot). Der Aktienbrief wird per E-Mail als PDF-Datei an alle Abonnenten versendet. Dieses Portfolio (Musterdepot) investiert entweder in Bargeld (Cash) oder direkt in Aktien, d.h. es wird nicht in andere Wertpapiere investiert, sondern nur in Aktien. Gleichzeitig werden maximal 15 Aktien ins Depot aufgenommen, auch um zu zeigen, dass eine Überdiversifikation wie nach Markowitz langfristig die Rendite senkt. Das Ziel dieses Aktienbreifes ist jedoch eine langfristig überdurchschnittliche Rendite, d.h. eine signifikant höhere Rendite als die durchschnittliche Marktrendite. Grafisch abgebildet sehen Sie einen Vergleich zwischen der Wertenwicklung des Deutschen Aktienindex DAX und der Wertentwicklung des Boersenreflex.de Portfolios (Musterdepot), der zeigt, dass dieses Ziel bisher ganz klar erreicht werden konnte. In den ersten fünf Jahren seines Bestehens lag die jährliche Rendite (vor Steuern und Transaktionskosten) bei ca. 19 Prozent!

    Die Anlage-Strategie des Aktienbriefes

    Um eine überdurchschnittlich hohe Rendite bei geringstmöglichem Risiko zu erzielen, wird in Zeiten allgemeiner Marktschwäche (z.B. einem Crash oder einer Baisse) die Aktienquote minimiert und die Cashquote maximiert. Ist von allgemein steigenden Kursen auszugehen, wird die Aktienquote maximiert und die Cashquote minimiert. Folge: Bei steigenden Kursen profitiert das Portfolio wegen der hohen Aktienquote maximial, bei allgemein sinkenden Kursen sind die Kursverluste aufgrund der niedrigen Aktienquote minimal. Diese Strategie führt in der Regel dazu, dass nach einem Crash oder einer Baisse besonders stark in Aktien investiert wird, zu den dann sehr niedrigen Kursen und zu Beginn des folgenden Crash oder der folgenden Baisse wieder verkauft wird, zu dann sehr hohen Kursen. Kann die allgemeine Kursentwicklung am Aktienmarkt richtig antizipiert werden, ist eine überdurchschnittliche Rendite die zwingend logische Folge. Die Antizipation von Hausse, Baisse und Crash erfolgt hauptsächlich über eine Analyse des (psychologisch bedingten) Investitionsverhaltens der Marktteilnehmer.

    Investiert wird hauptsächlich in Aktien, die signifikant unterbewertet sind bzw. unter ihrem Fair Value notieren. Da Aktienkurse im Zeitverlauf langfristig um ihren Fair Value schwanken, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass sich ihr Kurs dem Fair Value annähert. Im Idealfall wird erst dann verkauft, wenn der Kurs der gekauften Aktie nach einiger Zeit so stark gestiegen ist, dass er deutlich über Fair Value notiert. Gelingt eine richtige Schätzung des Fair Values der Aktien, in welche investiert wird, dann ist eine überdurchschnittlich hohe Rendite zwingend logisch die Folge. Investiert wird nur in Aktien, die rege gehandelt werden und bei denen es handelstäglich viele Transaktionen gibt. Dadurch wird sichergestelt, dass bei Gefahr jederzeit wieder verkauft werden kann.

    Sofortige Benachrichtigung per E-Mail über jeden Kauf und Verkauf

    Das Portfolio des Aktienbriefes besteht aus maximal fünfzehn verschiedenen Aktien, welche so lange gehalten werden, bis sich mindestens ein aktzeptabler Gewinn einstellt. Allerdings gibt es bei Boersenreflex.de kein Aussitzen im Verlustfall: Droht ein möglicher Kursverlust zu groß zu werden, oder sollte eine Aktie auf irgendeine Art gefährdet sein, wird sofort verkauft, ganz nach der Maxime: Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen. Dabei bleibt die Anzahl an Transaktionen überschaubar. Jeder Kauf und jede Verkaufsorder wird den Abonnenten des Aktienbriefes umgehend per E-Mail mitgeteilt, Sie brauchen also nicht auf die nächste der monatlich erscheinenden Ausgaben zu warten.
    Aktienbrief bestellen
    * Ja, ich bestelle hiermit den Boersenreflex.de-Aktienbrief entweder zum Jahresabopreis von EUR 180,00 (dies entspricht einem Preis von EUR 15,00 pro Monat) oder vorerst nur drei Monate zum Preis von EUR 75,00 (was einem Preis von EUR 25,00 pro Monat entspricht). Welche der beiden Varianten ich wähle, entscheide ich verbindlich im nächsten Schritt dieses Bestellformulares.
    Abo-Variante*
    Jahres-Abo: Ich erhalte dann für 12 Monate den Aktienbrief von Boersenreflex.de, zum Preis von monatlich EUR 15,00. Das Abonnement gilt für 12 Monate und verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, wenn ich nicht vier Wochen vor Bezugsende schriftlich kündige.
    Preis: EUR 15,00 pro Monat

    3-Monats-Abo: Ich erhalte dann für 3 Monate den Aktienbrief von Boersenreflex.de, zum Preis von monatlich EUR 25,00. Das Abonnement gilt für 3 Monate und verlängert sich jeweils um weitere 3 Monate, wenn ich nicht vier Wochen vor Bezugsende schriftlich kündige.
    Preis: EUR 25,00 pro Monat

    Versandart: per E-Mail als PDF-Dokument


    Firma
    Anrede*
    Titel
    Vorname*
    Nachname*
    Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ)*
    Straße*
    Hausnummer*
    Postleitzahl*
    Ort*
    Land*
    Telefon
    Mobilfunk
    E-Mail*
    Zahlungsweise*

    * Ich habe den Disclaimer (ein neuer Tab in ihrem Browser öffnet sich bei Klick auf den Link "Disclaimer") zur Kenntnis genommen.
    * Mir ist bekannt, daß ich innerhalb von 14 Tagen nach Aufgabe der Bestellung den Vertrag schriftlich bei

    Alexander Peball
    Fürstenwall 132
    D-40217 Düsseldorf

    widerrufen kann.


    Nachricht

    Mit * gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.